Statistiken Weiterbildung

In nur 20 Jahren hat sich die Weiterbildung von einer Nischentätigkeit zu einer Kernaufgabe der Universität entwickelt: 1998 war die Weiterbildung an der Universität Bern erst mit 8 Studiengängen vertreten – Ende 2018 umfasste das Angebot total 108 Weiterbildungsstudiengänge sowie zahlreiche ergänzende Einzelkurse. Im Herbstsemester 2018 nahmen rund 2800 Personen an einer Weiterbildung teil.

Alle acht Fakultäten bieten Weiterbildungen an, die Universität Bern kann so ihre Stärke als Volluniversität ausspielen. Der Weiterbildungsbereich ist ausgesprochen dynamisch: Die Fakultäten und Institute orientieren sich an aktuellen Bedürfnissen der Teilnehmenden, der Wirtschaft und der Gesellschaft und sie reagieren seismografisch flexibel auf neue Tendenzen und Anforderungen.