Weiterbildungen an Hochschulen leiten

Der sechstägige Kompaktkurs widmet sich den zentralen Themen bei der Konzeption, Lancierung, Durchführung sowie Evaluation und Weiterentwicklung von Weiterbildungsangeboten auf Hochschulebene. Dabei kommen auch didaktische Themen sowie Fragen im Zusammenhang mit dem Führen von Dozierenden zur Sprache.

Der Kurs besteht aus drei Kursblöcken, die auch einzeln besucht werden können.

Zielgruppe

Zielgruppe des Kompaktkurses sind Studienleiterinnen und Studienleiter sowie weitere Personen, die für die Konzeption, die Durchführung und die Weiterentwicklung von Weiterbildungsangeboten an Hochschulen oder hochschulähnlichen Institutionen verantwortlich sind.

Zum Zielpublikum gehören sowohl Personen, die neu in diesem Bereich arbeiten, wie auch solche, die ihr Wissen und Können aktualisieren, reflektieren und weiterentwickeln wollen.

Titelbild Kompaktkurs Weiterbildungsmanagement
© Christa Heinzer
WB an HS leiten
Basisinformationen
Abschluss: Teilnahmebestätigung
Struktur: Kompaktkurs (3 Kursblöcke à 2 Tage). Die Kursblöcke können einzeln besucht werden.
Leitung: Dr. Alban Frei
Daten: Block I
Programmentwicklung im Kontext von Hochschule und Markt
24./25. März 2022

 

Block II
Didaktik im Kontext von Wissenschaft und Praxis
28./29. April 2022

 

Block III
Evaluation von Weiterbildungsstudiengängen und -kursen
Laterales Führen von Dozierenden
19./20. Mai 2022


Per 1. September 2021 gilt für alle Aktivitäten an der Universität Bern eine COVID-Zertifikatspflicht (3G). Vor dem Einlass finden Kontrollen statt.

Aufgrund der Pandemiesituation und den damit verbundenen behördlichen Vorgaben möchten wir Sie darauf hinweisen, dass einzelne Module oder Teile davon digital durchgeführt oder verschoben werden können.

 

Ort: Universität Bern, UniS, Schanzeneckstrasse 1, 3012 Bern, Raum A122
Unterrichtssprache: Deutsch
Zulassung:
Studienleiter und Studienleiterinnen sowie weitere Personen, die für die Konzeption, die Durchführung und Weiterentwicklung von Weiterbildungsangeboten an Hochschulen oder hochschulähnlichen Institutionen verantwortlich sind. 
Kosten: CHF 2400.– ganzer Kurs / CHF 900.– pro Kursblock
Trägerschaft:
Universität Bern, Zentrum für universitäre Weiterbildung

Anmeldung zum ganzen Kurs (6 Tage)

Anmeldung zu einzelnen Kursblöcken

Rechtliche Grundlagen

Allgemeine Geschäftsbedingungen ZUW (PDF, 144KB) Flyer2022_WB an HS leiten.pdf (PDF, 246KB)

Kursinhalte

Block I: Programmentwicklung im Kontext von Hochschule und Markt

Themen:

  • Rahmenbedingungen und aktuelle Entwicklungen
  • Modelle der Programmentwicklung
  • Organisations- und Umfeldanalyse
  • Konkurrenzanalyse
  • Bedarfsanalyse
  • Profilierung und Strategiefestlegung
  • Einbezug von Stakeholdern und Kooperationen

Leitung: Dr. Christina Cuonz, Direktorin ZUW, Universität Bern; Dr. Martina Arioli, ZUW, Universität Bern


Block II: Didaktik im Kontext von Wissenschaft und Praxis

Forschungsnahes Lernen gestalten (Tag 1)

Themen:

  • Was heisst Wissenschafts- und Forschungsbezug in der Hochschulweiterbildung?
  • Wie kann der Wissenschafts- und Forschungsbezug in Weiterbildungsstudiengängen didaktisch gestaltet werden?
  • Wie kann in der Hochschulweiterbildung forschendes Handeln und Reflektieren eingeübt und mit der beruflichen Praxis verknüpft werden?

Leitung: Dr. Roman Suter, Hochschuldidaktik und Lehrentwicklung, ZUW, Universität Bern
 

Leistungsnachweise in der Weiterbildung (Tag 2)

Themen:

  • Abstimmung zwischen Studiengang- und Modulzielen und den Leistungsnachweisen
  • Prüfung als Messung: Grundprinzipien der Klassischen Testtheorie als Modell für die Qualität von Leistungsnachweisen
  • Stellenwert von Prüfungen in der Lehre

Leitung: Dr. Ute Woschnack, Philosophische Fakultät, Universität Zürich

 
Block III

Evaluation von Weiterbildungsstudiengängen und -kursen (Tag 1)

Themen:

  • Der Evaluationsprozess Schritt für Schritt
  • Den Evaluationsgegenstand bestimmen
  • Verschiedene Evaluationszwecke
  • Fragestellungen und Bewertungskriterien in der Weiterbildung
  • Erhebungsdesigns und Methoden auswählen
  • Verschiedene Arten der Berichterstattung
  • Nutzung der Ergebnisse

Leitung: Prof. Dr. Wolfgang Beywl, Dozent Schul- und Unterrichtsevaluation, FHNW

 

Laterales Führen von Dozierenden (Tag 2)

Themen:

  • (Laterale) Führung in der Hochschulweiterbildung: die Bühne und die Erwartungen der Akteure
  • Führung von Hochschuldozierenden: das eigene Skript
  • Sog statt Druck: hochschulkulturkonforme Anreize und Gewinne
  • Erstens kommt es anders ...: Heuristiken für den Umgang mit schwierigen Dozierenden (Fallbeispiele)

Leitung: Prof. Dr. Christof Baitsch, Organisationsberatung Zürich

Ziele

Der Kurs befähigt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, 

  • den Bereich der Hochschulweiterbildung, dessen Kontext und Akteure sowie die charakteristischen Spannungsfelder zu verstehen und die Austauschbeziehungen zwischen dem Weiterbildungsprojekt und seiner Umwelt zielorientiert zu gestalten, 
  • Weiterbildungsangebote kontext-, zielgruppen- und lernspezifisch begründet zu planen, durchzuführen und zu evaluieren.
  • Dr. Martina Arioli, ZUW, Universität Bern
  • Prof. Dr. Christof Baitsch, Organisationsberatung, Zürich
  • Prof. Dr. Wolfgang Beywl, Schul- und Unterrichtsevaluation, Fachhochschule Nordwestschweiz
  • Dr. Christina Cuonz, Direktorin ZUW, Universität Bern
  • Dr. Roman Suter, ZUW, Universität Bern
  • Dr. Ute Woschnack, Philosophische Fakultät, Universität Zürich

 

Kosten

Ganzer Kurs (6 Tage): CHF 2400.–

Einzelner Kursblock (2 Tage): CHF 900.–

 

Anmeldung

Anmeldeschluss ganzer Kurs: 24. Februar 2022

Es besteht auch die Möglichkeit, nur an einzelnen Kursblöcken teilzunehmen.
Anmeldeschluss für die einzelnen Kursblöcke (3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn):

  • Block I: 3. März 2022
  • Block II: 7. April 2022
  • Block III: 28. April 2022

Wenn noch Plätze frei sind, ist auch eine spätere Anmeldung möglich: Wenden Sie sich an noemi.dauwalder@unibe.ch.